Link

Abkürzung für: Hyperlink

Definition: Ein Link ist eine Verknüpfung zwischen zwei Dokumenten. Links sind das Rückrat des Internets und beeinflussen maßgeblich das Ranking einer Webseite.  Ein neuer Backlink für eine Webseite ist in der Suchmaschinenoptimierung meist ein Grund zur Freude.  Ein Link kann als Textlink oder als Bildlink gesetzt werden. Die Suchmaschine Google wertet einen Link als Empfehlung für eine Webseite.

Code-Beispiel für ein html Link: <a title=”Linktext” href=”http://www.irgendeinewebseite.de”>Linktext</a>

Was ist ein Link?

Es wird grundsätzlich zwischen internen Links und externen Links unterschieden. Also zwischen Links die innerhalb einer Website verlinken oder raus auf eine fremde Website verlinken. Beide Arten von Links sind für die Suchmaschinenoptimierung wichtig. Die interne Verlinken kann sofort vom Webmaster beeinflusst werden. Externe Verlinkungen sind komplizierte rin der Beschaffung und kosten meist deutlich mehr an Zeit und Geld.

Im Idealfall erhalten Webseiten von anderen Webmastern freiwillig einen Link, weil sie das Angebot der Webseite zu schätzen wissen und ihren Nutzern einen Mehrwert bieten möchten. Leider stimmt dies nur in der Theorie und das Thema Linkbuilding ist zu einer komplexen Angelegenheit für viele Webseitenbetreiber geworden. Daher bieten viele SEO-Agenturen den Linkaufbau als bezahlten Service an.

Der Druck gegen Geld Links zu mieten oder zu kaufen variiert je nach Branche.  Es gilt, je lukrativer und kommerzieller ein Angebot ist, umso nötiger ist der gezielte Linkaufbau. Die Methoden sind hierbei vielfältig. Neben Marktplätzen im Internet,  oder speziellen Linkbroker können Webmaster gezielt durch eine Agentur angesprochen werden. Diese Arbeit ähnelt der klassischen PR-Arbeit, die auch den Aufbau von Kontakten zu potenziellen Mulitplikatoren  als Arbeitsfeld hat.

Wie wichtig ist ein Keyword im Linktext für das Ranking von Webseiten?

Der Linktext ist ein weiterer Rankingfator. Je nach Linktext, kann ein Link einen unterschiedlich stark gewichteten Einfluss auf das Ranking im Google haben.

Es gibt sogenannte Brandlinks (Makrenname oder URL als Linktext). Sie dienen vor allem den Markenaufbau und sind  auch wichtig, um Brandsignale zu erzeugen.

Beispiel hierfür wäre dieser Link: internet-pr-beratung.de

Dann gibt es noch sogenannte Money-Keyword Links. Wenn man eine Landingpage zu einem bestimmten Keyword oder Keywordkombination optimieren möchte, sollte ein kleiner Anteil auch aus diesen Links bestehen. Allerdings sollter der Aufbau dieser Links sehr behutsam erfolgen. Wenn eine Webseite zu viele solcher links hat, kann sie von Google wegen unatürlichem Linkaufbau abgestraft werden.

Ein Beispiel hierfür wäre folgender Link: SEO

Dann gibt es noch Branded-Money-Keyword-Links.  Diese Form sit ein leicht entschärfte Form. Sie soll beide Vorteile von Branding und Money-Keyword Links vereinen.

Hier ein Beispiel: Suchmaschinenoptimierung von internet-pr-beratung.de

Zu guter Letzt gibt es noch Navigationslinks. Sie dienen vor allem der Orientierung und sollten zur Steigerung der Usability auf der eigenen Seite genutzt werden. Ungünstiger sind diese Links, wenn sie von Dritten gesetzt wurden, da hier der SEO-Nutzen nicht optimal ist.

Beispiel: hier

Meiner Meinung  nach ist ein Link nicht wichtiger als der Content. Die Grundlage für ein gutes Ranking sollte immer der Inhalt einer Seite sein. Das war in der Vergangenheit anders. Allerdings habe ich auch schon Projekte gesehen, die trotz sehr guter Inhalte nicht wirklich gut in der Suchmaschine gelistet wurden. Abhängig von der Branche und dem Wettbewerb sind Links unterschiedlich stark wichtig. Zudem arbeitet Google daran seinen Algorithmus immer weiter zu verfeinern und weniger Abhängig von simplen Rankingfaktoren, wie die Anzahl der Links oder der Domainpopularität zu werden. So wurde seit kurzem bekannt, dass die Suchmaschine eine Künstliche Intelligenz mit den Namen Rankbrain für die Bildung des Rankings mit heranzieht.

Am besten ist es, wenn der Link im Content möglichst weit oben, above the fold steht.

Über ein Link in Facebook kommen Besucher auf die Webseite. Er ist eine Empfehlung.

Backlinks sind für das Ranking in Google wichtig! Wichtig ist noch, dass die Links nicht mit dem NoFollow-Attribut versehen sind. Zu jeder Suchmaschinenoptimierung gehört immer auch die Analyse der Backlinkprofile der einen Seite und die der Mitbewerbe dazu. Dies wird meist über spezielle Backlinkanalyse-Tools bewerkstelligt.

Automatisch generierte Backlinks verstoßen gegen die Google Richtlinien und könnem dem Ranking schaden.

Das ist eine berechtigte Frage. In der Tat werden Links für das Ranking immer weniger wichtig werden. Dennoch würde ich nicht komplett auf Links verzichten wollen. Schließlich ist ein Link eine gute Möglichkeit für einen Nutzer auf eine neue Webseite kommen.

Wie kann ich andere Seiten und Bilder im Web verlinken?

Code-Beispiel für ein Textlink: <a title=”Linktext” href=”http://www.irgendeinewebseite.de”>Linktext</a>

Code-Beispiel für ein Bildlink: <a title=”Linktext” href=”http://www.irgendeinewebseite.de”><img src=”http://www.irgendeinewebseite.de/bilddatei.jpg” alt=”Bildbeschreibung” /></a>

 

Der Eintrag versucht folgende Fragen zu beantworten:

  • Was ist ein Hyperlink?
  • Über ein Hyperlink wird im Browser eine neue Seite aus dem Web  geladen!
  • Wie bekomme ich ein Link für meine Website?
  • Ein Link ist ein Verweis im Web!
  • Ein Link referenziert eine URL!
  • Ein Link ist ein Verweis in einem Dokument oder Email zu einer Webseite.
  • Hilfe bei der Erstellung von Links

 

 

Posted in .