Markup

Was ist ein Markup?

Definition: Als Markup bezeichnet man in der Suchmaschinenoptimierung die besondere Auszeichnung von Informationen auf einer Webseite. Dabei gibt es unterschiedliche Arten von Auszeichnungsregeln. Sehr weit verbreitet ist das Markup nach schema.org. Die Suchmaschine Google bevorzugt jedoch die Auszeichnung nach JASON-LD. Durch Kennzeichnung von essenziellen Informationsbestandteilen einer Webseite, kann diese besser von Maschinen ausgelesen und interpretiert werden.

Suchmaschinen nutzen die Informationsmehrwert zur zusätzlichen Auszeichung in ihrem Suchergebnis. Webseiten die ein sogenanntes Rich Snippet in der SERP haben wollen, sollten daher bestimmte Informationen mit einem Markup versehen.

Welche Informationen kann ich mit einem Markup auszeichnen?

Google kennt 10 unterschiedliche Inhalte, die mit einem speziellen Markup ausgezeichnet werden können.

  1. Artikel
  2. Buchrezensionen
  3. Filme
  4. Lokale Unternehmen
  5. Produkte
  6. Restaurants
  7. Software
  8. TV-Serien mit Bewertungen
  9. TV-Serien
  10. Veranstaltungen

Wie erstelle und teste ich ein Markup?

Über die Google Search Console bietet Google ein Tool zum erstellen von Murkups und zum Testen an, siehe hier https://www.google.com/webmasters/markup-helper/?hl=de.

Weiterführender Artikel zum Thema Rich Snippets

Mit Rich Snippets die Klickrate in Google steigern

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Weitere nützliche Quellen

Diese Seiten können bei der Erstellung eines Markups sehr nützlich sein.

Posted in .