SEO Campixx 2019 Recap

Woohoo! Die SEO Campixx 2019 ist vorbei und ich bin jetzt erst dazu gekommen etwas darüber zu schreiben.  Das liegt einfach daran, dass ich dieses Mal einfach länger brauche um mich zu regenerieren.  Für mich war es dieses Jahr irgendwie härter als all die Jahre davor, und das trotz Zimmer direkt im Hotel Müggelsee.  Denn eigentlich habe ich bis jetzt immer außerhalb übernachtet. Die Zimmer waren vorher immer einfach zu schnell für mich ausgebucht.

Nun, jetzt wo ich direkt am Ort des Geschehens eingecheckt bin, konnte ich abends auch mehr Gas geben, was jetzt dazu geführt hat, dass ich einfach länger für den Recap brauche. :-D

Aber kommen wir mal langsam zum eigentlichen Inhalt der euch interessiert. Der Ablauf war wie gewohnt sehr professionell durch Marco und sein Team organisiert. Die Keynote wurde dieses Mal mit United Four eingeleitet, was ich ziemlich cool fand. Stammgäste des Events sind diese Coverband ein Begriff.

Im Anschluss bin ich gleich zum Martin Missfeldt seinen Vortrag über das aktuelle Coreupdate gelaufen. Quintessenz hier war, dass Martin es sich zu leicht mit den Übersichtsseiten gemacht hat und hier ungewollt „Duplicate Content“ erzeugt hat. Er stellte die These auf, dass Google seine Definition von Duplicate Content erweitert hat und quasi auch gespinnte Text-Mashups auf Abschnittsebene als DC erkennt.

Im Anschluss trug Nils Römeling Tipps zur Content-Veredelung vor. Als Publisher bemerkte auch eher, wie schwierig es ist, mit gutem Content noch Geld zu verdienen, da Google imme rmeher Antworten selber gibt, und Position 1 faktisch eher Position 5 oder schlechter ist.

Am Nachmittag habe ich meinen eigenen Vortrag gehalten, der eigentlich besser in die Contentixx gepasst hätte vom Inhalt her, den ein Vortrag mit dem Thema „Let’s build a Skill!“, hat so rein gar nichts mit SEO zu tun. Ich überlege daher meinen Fokus für das nächste Jahr eher auf die Contentixx zu legen. Mein Vortrag hatte dann aber doch ein paar Besucher angelockt. Wer sich für meine Slides interessiert, kann einen Teil davon auf Slideshare entdecken. Allerdings musst du dann wissen, es ich in der Regel meine Vorträge immer mit vielen Realtime Daten ergänze, die hier nicht mit aufgeführt werden.

Abends habe ich mich dem Networking gewidmet und viele interessante Gespräche am Lagerfeuer geführt.  Generell kann ich sagen, dass für mich  die Gespräche auf den Fluren oder abends bei einem Bier, mir viel mehr bringen als die vielen Sessions, die oft alter Wein in neuen Schläuchen sind.  Aber ich will da gar nicht meckern, den die SEO-Campixx hat gefühlt jedes Jahr einen Anteil von über 60 % an Neulingen in der Branche, von daher ist das vollkommen in Ordnung wen manch Fachvortrag sich inhaltlich wiederholt.

Der Vortrag von Thomas Mindnich hat mich am meisten begeistert und unterhalten zu gleich. Am Freitag bin ich dann nach der Verabschiedung abgereist.

 

Folgende SEOs haben auch über ihre SEO Campixx 2019 bereichtet:

 

Schreibe einen Kommentar

fünf × drei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.