Rock The Blog 2015 auf der CeBIT

Rock The Blog 2015

Dieses Jahr fand zum ersten mal die „Rock The Blog“ #rtb15 im Rahmen der CeBIT in Hannover statt. Ich war da und konnte viele Eindrücke und neue Kontakte gewinnen. Mein Dank geht an Jenny Strack, die mir eine kurzfristige Teilnahme an der Bloggerkonferenz ermöglichte.

Doch fangen wir in Blogmanier von vorne an. Die kurzfristige Anreise aus Dresden zur CeBIT nach Hannover war eine kleine Herausforderung. Denn alle Hotels direkt in der Nähe der Messe waren ausgebucht oder für meine Begriffe überteuert. Und mal eben morgens Anreisen bei ca.4 Stunden Fahrzeit ist eben nicht drin. Ich habe also im hannoveraner Umland nach günstigen Hotels ausschau gehalten und bin dann auch zum Glück fündig in Lehrte bei Hannover geworden.  Das Median Hotel hat nur 99 € die Nacht gekostet der Eintritt in dem hauseigenen Fitnessstudio, das mit besten Technogym Geräten ausgestattet ist, samt chilligen Saunabereich war inklusive. Lange Rede kurzer Sinn, ich bin also letzen Donnerstag, ein Tag vorher angereist um dann morgens ganz entspant mit den Auto zur CeBIT anzureisen.

Dann hatte mir mein NAVI am Freitag noch einen Streich gespielt. Ich habe den Fehler gemacht und über mein Android Navi, nur nach einer Route zur CeBIT gesucht, mit der Folge, dass mein Navi mich mitten auf einem Feld mit Windkraftrad gelotst hatte. Ich hätte eben doch besser „CeBIT Messegelände“ eingeben sollen. 🙂

Nach einem kurzen Umweg von 8 Minuten bin ich dann schließlich angekommen und hatte ein Parkplatz am Eingang Süd 2, für lachhafte 10 € gefunden. Ich war 15 Minuten zu früh, den erst ab 9 Uhr war das Personal in der Lage meine Eintrittskarte zu scannen. „Deutsche Gründlichkeit“, kommentierte genervt ein anderer CeBIT Besucher.

Dann öffneten sich pünktlich um 9 Uhr morgens, die Pforten der Computer Messe. Im Vorfeld habe ich schon viel Negatives zur CeBIT gehört, viel zu businessorientiert und langweilig war der Grundtenor in der Presse. Ganz unrecht hatten die leiben Kollegen von den Onlinemagazinen nicht. Mein erster CeBIT Besuch war vorgut 15 Jahren. Damals herrschte Aufbruchstimmung in der IT-Welt und die Messe zog Hundertausende aus der ganzen Welt an, auch für sehr viele Computer Amateure, wie ich es damals war und normale Konsumenten sprach die CeBIT an. Das ist heutzutage ganz anders, allein der Eintrittspreis von rund 60 € separiert schon die „Spreu vom Weizen“.

Das Rock The Blog Ticket machte da keine Ausnahme, den zusätzlich zum regulären CeBIT Ticketpreis wurde ein kleiner Aufschlag (ca. 10 €) zusätzlich erhoben. Der Aufschlag ist allein durch die Getränkeflat  von Softgetränken und Kaffee gerechtfertigt.

Doch kommen wir jetzt mal zur „Rock The Blog“ Veranstaltung. Es ist vom Format her eine klassische Konferenz mit dem Fokus auf Blogging, Blogger und Social Media war auch ein Thema. Da ich neben der Konferenz auch an 3D-Druckern interessiert bin, die auf der CeBIT ausgestellt wurden habe ich eine Teil der Zeit auf der Rock The Blog Veranstaltung und in den Hallen der CeBIT verbracht. Einen gesonderten Beitrag über die 3D-Drucker werde ich dann in  einem Fachblog veröffentlichen.

Diese „Rock The Blog“ Vorträge habe ich mir angeschaut:

  • OPENING KEYNOTE – Neal Schaffer
  • Klaus Eck: Do’s & Don‘ts im Content-Marketing
  • Corporate Blogs – eine Diskussion – Sandra Coy (Tchibo) Benjamin Wittkamp (Ritter Sport) Uwe Knaus (Daimler) Moderation: Klaus Eck
  • Rebecca Heigl: Instagram: Mehr als nur Bilder posten
  • Karsten Lohmeyer: Beruf statt Hobby: Blogger als selbstbestimmte Publizisten
  • Sven Wiesner: Ich kritisiere nicht, dass Blogger professionell werden, ich kritisiere wie es passiert
  • Panel: Zwischen Authentizität und Geld verdienen – wie viel Marke kann ein Blog vertragen?
  • Jessica Weiß spricht über die Evoltution des Modebloggens in Deutschland
  • Die Evolution des (Mode-)bloggens in Deutschland . Jessica Weiß

Bis auf den Vortrag von Sven Wiesner haben mir alle Vorträge sehr gut gefallen. Der Vortrag von Sven Wiesner war mir zu sehr „Selbstbeweihräucherung“. Hier wurde ein Klassisches Google Penalty als Besinnung zu „Back to the Roots“ stilisiert. Sorry Sven, falls Du dies hier lesen solltest, aber so kam es für mich einfach rüber, wenn man zuerst von den ganzen tollen Sponsorings erzählt und dann die Abkehr der Sponsoren, als Besinnung verkauft.

Lag es nicht viel mehr daran, dass die Sponsoren, eben auch von Google abgestraft wurden, weil sie eben Blogger wie Sven offensichtlich gekauft hatten? Beide Parteien, Blogger und Advertiser wurden in den vergangen 2 Jahren von Google hart mit Sichtbarkeitsentzug bestraft, weil durch das Sponsoring nicht nur oft Undercover PR betrieben wurde, sondern eben auch Links zur Ranking Manipulation verdeckt gekauft und verkauft wurden.

Fotos von Rock The Blog

(Klicke aufs Bild für die große Ansicht)

Kritik & Verbesserungsvorschläge

Die Veranstaltung Rock The Blog war für mich ein Hauptargument die CeBIT aufzusuchen. Zur CeBIT möchte sagen, dass das Thema 3D-Druck eine eigene Halle benötigt.Es kann doch nicht sein das eine derart aufregende Technologie so stiefmütterlich behandelt wird.  Verteilt auf mehreren Hallen gab es mal einen spannenden Stand zu Thema 3D-Druck und genau diese Stände waren Publikumsmagneten.

Kommen wir zurück auf „Rock The Blog“. Die Konferenz war sehr gut organisiert. Die Kaffeeflat hat mir sehr gefallen, auch die vielen Lademöglichkeiten für mein Smartphone fand ich gut. Die Themen waren auch spannend und insgesamt war die Qualität der Redner sehr gut. Gewünscht hätte ich mir auch einen Barcamp Part bei den Blogger spontan Vorträge über ihre Themen halten können. Ich hätte nämlich sicherlich ein sehr spannendes Thema für viele Blogger gehabt, meine ich. Wenn es ein Rock The Blog 2016 geben sollte, wäre ich auch gerne wieder mit dabei.

 

Weitere Recaps zu Rock The Blog #rtb15 habe ich hier gefunden:

  • https://www.selbstdarstellungssucht.de/2015/03/21/cebit-rtb15/
  • https://marie-laut.de/rock-the-blog-rtb15-die-bloggerkonferenz-zur-cebit-in-hannover/
  • https://medium.com/content-revolution/ich-bin-ein-blogger-und-das-sehr-gerne-ec7cee3570b7
  • https://neuwaerts.fm/topic/028/
Posted in Social Media.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.