Alexa Skills per Mausklick starten

Die Sprachassistentin von Amazon, Alexa, ist sehr beliebt. Regelmäßig lernt sie neues dazu und vor allem durch Skills kann man ganz einfach ihr Wissen erweitern.  Als Skill Entwickler habe ich schon einige Skills veröffentlicht. Doch der beste Skill nützt nichts, wenn ihn keiner entdeckt. Das Thema wie wird mein Skill überhaupt gefunden, denn immerhin gibt es ja schon über 10000 Stück in Deutschland, war immer ein Thema.

Auch wenn man seinen Skill aktiv auf Twitter, Facebook oder per Google Adwords bewerben möchte, war das bis jetzt immer nur suboptimal, weil man immer nur auf einen Amazon Shoppingseite verweisen konnte, wo der Nutzer dann den „Aktivieren-Button“ finden musste. Amazon hat jetzt eine Lösung für alle Skill Entwickler parat. Auf dem letzten größeren Amazon Alexa Event wurden „Quick Links“ angekündigt, leider ohne genaues Startdatum. Nur durch Zufall habe ich heute entdeckt, dass man seine Skills  jetzt ganz einfach über so einen Quik Link starten kann.

So erstellst Du einen Quick Link für Deinen Skill

Das Schema wie dieser Quick Link ist immer gleich und sieht wie folgt aus:

https://alexa-skills.amazon.<domain>/apis/custom/skills/<skill-id>/launch

Für den Domainplatzhalter orientiert man sich an dem Marketplace, wo der Skill veröffentlicht wurde

Marketplace Domain
AU .com.au
BR .com.br
CA .ca
DE .de
ES .es
FR .fr
GB .co.uk
IN .in
IT .it
JP .co.jp
MX .com.mx
US .com

Den Platzhalter „skill-id“ muss man mit der „skill-id“  seines Skills ersetzen, die man als Entwickler immer auch aus der Alexa Skill Console sich kopieren kann. Über den Beispiellink kannst Du meinen Marketinglexikon Skill für Alexa starten und sehen, wie das Ganze funktioniert.

Marketinglexikon mit Alexa starten

Nachdem man auf den Link geklickt hat, öffnet sich ein Browserfenster mit einer Übersicht zum Skill. Man erkennt den Namen den Publisher und die Sternebewertung für den Skill. Auf dieser Seite wird erkannt, welche  Alexa Geräte der Amazon-Nutzer hat und man muss sich nun entscheiden, von welchem Gerät aus der Skill gestartet werden soll.

Alexa Skill Quik Link 1

Screenshot: Alexa Skill Quik Link 1. Schritt

Im nächsten Schritt gibt es eine Information, dass der Skill gestartet wird. Es kann jedoch sein, dass es noch einen Zwischenschritt gibt.  Bei meinem Skill muss man noch die Erlaubnis geben, dass der Skill zugriff auf die E-Mail-Adresse und den vollen Namen bekommt.  Diese Daten benötigt er, damit er auch Angebotsanfragen händeln kann.  Ich bekomme dann bei einer Kundenanfrage zum Beispiel für eine Suchmaschinenoptimierung oder Skill-Programmierung eine E-Mail mit der E-Mail-Adresse des Nutzers, damit ich auf das Nutzergesuch, antworten kann.

Bevor der Skill gestartet wird, kündigt Alexa den Start des Skills an und fragt nochmal nach, ob der Skill wirklich gestartet werden soll. Wenn man da einfach mit „ja“ antwortet, startet der Skill, ohne dass der Nutzer den Skill-Namen sagen musste.

Weitere Quellen

https://developer.amazon.com/de-DE/docs/alexa/custom-skills/create-a-quick-link-for-your-skill.html

 

Veröffentlicht in Content Tipp & Tricks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei + fünfzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.